Vignetten

Viele meiner Vignetten entstanden aus einer Art Resteverwertung. Da ich viele der von mir verwendeten Figuren selber giesse, bleiben auch sehr viele Teile für die Restekiste über. Manchmal bediene ich mich dort und stelle neue Figuren / Figurengruppen zusammen. Auch die kleinen Sockel sind aus Gießharz und selbst gegossen, ebenso wie die Gebäudeteile.

Diese Vignetten sind also eine Art Recycling - und immer wieder eine gute Fingerübung zwischendurch. Entspanntes basteln, bei dem man neue Techniken ausprobieren kann und relativ schnell zu einem Erfolgserlebnis kommt. Ein gutes Gegengewicht also zu größeren Dioramenprojekten, die oft über Jahre immer mal wieder hervorgeholt und wieder weggestellt werden, bis sie irgendwann endlich zum Abschluß kommen.